simple life. healthy body spirit soul.

Nebennierenschwäche | Adrenal fatigue heilen

Nebennierenschwäche | Adrenal fatigue heilen

Es ist im deutschsprachigen Raum noch nicht so bekannt, dass die Nebennierenschwäche Adrenal fatigue heutzutage doch sehr häufig vorkommt (manche sprechen davon, dass jeder zweite davon betroffen ist). Erwarte am besten auch nicht, dass dein Arzt darauf kommt. Nimm deine Gesundheit in die Hand, informiere dich und handle selbstverantwortlich! 😉

 

Was ist Nebennierenschwäche Adrenal fatigue eigentlich?

 

Stark vereinfacht gesagt: in den Nebennieren werden viele lebenswichtige Hormone produziert, unter anderem Cortisol, Adrenalin, Noradrenalin, Aldosteron und DHEA. Wenn wir unter Stress stehen, wird im Körper der “Flucht oder Kampf” – Modus aktiviert und die Nebennieren schütten Cortisol und Adrenalin, die sogenannten Stresshormone, aus. Und ganz vereinfacht gesprochen brennen die Nebennieren bei Dauerstress aus und es kommt zum Burn-out bzw den Vorstufen davon. Es gibt so unglaublich viele Zusammenhänge im Körper, die auf gut funktionierenden Nebennieren beruhen. Auch die Schilddrüse ist eng mit der  Nebenniere verbunden. Simple ausgedrückt: wenn der Flucht oder Kampf = Überlebensmechanismus aktiviert ist, dann gibt der Körper dem oberste Priorität und schüttet große Mengen an Cortisol aus, während er unter anderem die Verdauung und die Synthese von Steroidhormonen herunter fährt, was sehr weitreichende Folgen im ganzen Körper hat.

Hier findest du unglaublich viele und gute Informationen zur Nebennierenschwäche Adrenal fatigue: https://www.adrenal-fatigue.de/

 

 

Welche Symptome können auf Nebennierenschwäche Adrenal fatigue hinweisen?

 

  • Müdigkeit (chronisch), Antriebsschwäche, Energiemangel
  • Niedriger Blutzucker
  • Immunschwäche, Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Depressionen, Ängste
  • Verdauungsstörungen (zu wenig Magensäure & alle Folgen davon, Reizdarm, Leaky gut etc)
  • Verlust der Libido, Potenzschwäche
  • Konzentrationsstörungen
  • Nicht zunehmen oder nicht abnehmen können
  • Burnout
  • Man nimmt hauptsächlich am Bauch zu (belly fat) und an Po und Beinen baut man Muskelmasse ab

 

Wie kann man eine Nebennierenschwäche Adrenal fatigue diagnostizieren:

 

  1. Speicheltest: dieser Test gibt im Tagesprofil eine umfassende Auskunft über Cortisol, Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin, Serotonin und DHEA, sprich man kann anhand dieser Hormone gut beurteilen, ob die Nebenniere erschöpft ist : *http://amzn.to/2CV6PLq 
  2. Temperaturmessung: 3 mal am Tag misst du die Körpertemperatur und ermittelst den Durchschnittswert, dieser wird in eine Tabelle eingetragen. Hier findest du eine gute Anleitung dazu: https://www.adrenal-fatigue.de/nebennierenschwaeche-diagnose

 

Nebennierenschwäche Adrenal fatigue natürlich behandeln:

 

Es gibt nicht EINE Ursache dafür, warum unsere Nebennieren erschöpfen, sondern es handelt sich um ein multicausales Geschehen im Körper. Daher muss man an verschiedenen Punkten ansetzen und auch viel Geduld mitbringen. Diese Entgleisung ist nicht über Nacht entstanden und man muss mit vielen Monaten rechnen, bis sich die Nebennieren wieder ganz erholen!

 

Die Behandlung steht auf 3 Pfeilern:

  1. Stressfaktoren beseitigen
  2. Nährstoffe auffüllen
  3. Lifestyle Veränderungen

 

Stressfaktoren beseitigen:

Stress kann viele Gesichter haben: Überlastung durch Arbeit, Familie, Partnerschaft, Pflege von Angehörigen, finanzielle Sorgen, seelischer und/oder körperlicher Stress, aber auch unerkannte chronische Infekte (zB Pfeifferisches Drüsenfieber), Belastung durch Schwermetalle oder Umwelttoxine. Es ist wichtig, hier den Ursachen auf den Grund zu gehen und diese zu beseitigen, um eine dauerhafte Heilung zu erreichen. Eventuell kann eine Psychotherapie nötig sein, wenn der Stress hauptsächlich seelischer Natur ist. Lerne unbedingt eine Methode zur Entspannung und baue sie in deinen täglichen Ablauf ein. Vorschläge sind: Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Yoga, Thai Chi, Chi Gong etc Da gibt es sehr viel Angebot, du findest sicher das Richtige für dich.

 

Nährstoffe auffüllen:

Ohne die Nährstoffe aufzufüllen gibt es keine Verbesserung! Der Körper befindet sich in einem Mangelzustand, den er lange zu kompensieren versucht hat. Hier müssen eine Ernährungsumstellung und die Zufuhr von Nahrungsergänzung zusammenkommen. Alleine mit einer besseren Ernährung ist es am Anfang nicht getan. Obwohl oft bestimmte Vitamine/Mineralien im Zusammenhang mit der Nebennierenschwäche Adrenal fatigue genannt werden, bin ich der festen Überzeugung, dass man alle Nährstoffe zuführen muss, weil auch hier alles zusammenhängt.

 

Ernährungsumstellung:

  • Verzichte völlig auf Kaffee und koffeinhaltige Getränke, das ist “Gift” für die erschöpften Nebennieren
  • Konsumiere keine Fertignahrung, sondern koche und backe selbst
  • Verzichte auf Konservierungs-, Aroma- und künstliche Zusatzstoffe aller Art
  • Ernähre dich abwechslungsreich, ausgewogen, biologisch mit hohem Gemüseanteil, Bio Fleisch und Fisch.
  • Kaue gut
  • Integriere frisch gepresste Säfte oder selbstgemachte Smoothies in deinen täglichen Speiseplan (nicht zuviel Obst, halte den Gemüseanteil höher)
  • Lasse Alkohol möglichst ganz weg
  • Salz ist wichtig für die Nebennieren! Nimm unraffiniertes Meersalz oder Himalaya Salz morgens 1 Teel in einem großen Glas Wasser.

 

Nahrungsergänzung: 

  • Nimm unbedingt ein qualitativ hochwertiges Multivitaminpräparat ein. Das Beste, was ich bisher gefunden habe ist dieses: https://www.vitaminexpress.org/de/hilife-multivitamin-kapseln
  • Kalium ist leider völlig unterschätzt, sollte in jedem Fall zusätzlich zum Multivitamin genommen werden. Ich nutze dieses: *http://amzn.to/2Ezmq3K  Du kannst es einfach in Wasser auflösen und trinken. Dosierung: 1/2  Eßl verteilt über den Tag.
  • Vitamin D&K: es heißt, dass 70-80% der Deutschen einen Vitamin D Mangel haben. Vitamin D hat sehr vielfältige Aufgaben im Körper. Nimm in den Monaten Oktober bis April täglich 10.000 Einheiten ein. Ich nehme diesen Vitamin D: *http://amzn.to/2D5JESQ , 10 Tropfen entsprechen  10.000 Einheiten. Zu Vitamin D musst du auf jeden Fall Vitamin K dazu einehmen, da diese beiden essentiell zusammenarbeiten. Ich nehme dieses Vitamin K mit 5 Tropfen täglich: *http://amzn.to/2Fwephd
  • Omega 3 : für den Anfang empfehle ich dir dazu auch Kapseln. Später kannst du mit reichlich Leinöl, Rapsöl, Makrele, Thunfisch, Lachs, Avocados und Walnüssen den täglichen Bedarf decken. Ich nehme diese hier: *http://amzn.to/2Dmbnvs
  • Führe ein Zeit lang auch extra Magnesium zu (zusätzlich zum Multivitamin). Dieses hier nehme ich ein: *http://amzn.to/2EC7hil
  • Ebenso empfehle ich Vitamin C hochdosiert, 3-5g pro Tag. Du kannst dazu jedes für dich verträgliche Vitamin C nehmen. Aufgrund meiner Magen Problematik nehme ich dieses: *http://amzn.to/2AUYnu8
  • Die B Vitamine sind sehr wichtig, ich nehme dieses Multi B hier: *https://amzn.to/2IR9JV4

 

Alle Nahrungsergänzung, die ich bis hier beschrieben habe, dient dazu, die Speicher aufzufüllen und ausreichend versorgt zu sein mit allem, was der Körper langfristig täglich braucht. Starte unbedingt mit diesem kleinen Programm BEVOR du beginnst, spezielles Produkte für die Nebennierenrinde zu nehmen.

 

Es gibt nun auch spezielle Nahrungsergänzung, die gezielt der Heilung der Nebennierenrinde dient. Sobald du also deine Speicher etwas gefüllt hast, beginne auch hiervon etwas zuzuführen:

 

 

Lifestyleänderungen:

  1. Gehe spätestens um 22.30 Uhr ins Bett, das ist essentiell wichtig und schlafe morgens so lange es dein Tagesplan erlaubt, es sollten jeden Tag 8 bis 10 Std sein.
  2. Übertrainiere nicht! Weniger ist mehr, denn auch Sport ist Stress für dein Körper. Bei starker Nebennierenerschöpfung Adrenal fatigue musst du mit Sport ganz pausieren für eine Weile.
  3. Bewege dich viel an der frischen Luft, am allerbesten ist walking/Spazieren gehen und gilt für alle Stadien von Adrenal fatigue.
  4. Atemübungen sind sehr empfehlenswert: zB atme im Verhältnis 1|4|2. Das heißt: Einatmen 5 (4) Sek, Atem halten 20 (16) Sek, Ausatmen 10 (8) Sek. Langes Atem anhalten scheint eine sehr positive Wirkung auf die Nebennieren zu haben
  5. Baue regelmäßige Entgiftung in deinen Alltag ein
  6. Nimm dir Auszeiten, kleine und große.
  7. Meditiere
  8. Ordne dein Leben und bringe Struktur hinein. Sollte es aber zu geradlinig, langweilig und strukturiert sein, dann sorge für Abwechslung und bringe Neues in dein Leben.
  9. Schau lustige Filme oder Videos, gib Lachen einen festen Platz und umgib dich mit positiven Menschen 😉

 

 

Viele Jahre lang war ich sehr erschöpft. Von Nebennierenschwäche Adrenal fatigue wusste ich zu der Zeit gar nichts. Aber ich bin mir jetzt ziemlich sicher, dass ich sie hatte. Im Dezember 2017 habe ich einen *Speicheltest machen lassen und der Test bestätigt mein heute viel besseres körperliches Befinden: alle Werte waren gut, nur die Noradrenalin/Adrenalin Ratio leicht erhöht. Ich kann diese Verbesserung darauf zurückführen, dass ich im Januar 2017 begonnen habe alle Nährstoffe aufzufüllen, den Helicobacter Pylori  geheilt habe, sehr viel für Entgiftung und Magenstärkung getan habe und die oben erwähnten Lifestyle Änderungen vorgenommen habe. 😉

 

 

WICHTIG: ich gebe hier nur weiter, was mir geholfen hat und was ich bei Internet Recherchen herausgefunden habe. Bitte konsultiere den Arzt oder Heilpraktiker deines Vertrauens bei Krankheiten und Störungen und übernimm immer Eigenverantwortung für deine Gesundheit. Das Befolgen meiner Tipps erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

PS: die mit * gekennzeichneten links sind Affiliate links. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Du kannst natürlich auch ein anderes Produkt deiner Wahl einnehmen oder bei einem anderen Anbieter einkaufen ?

 

 

 

 

 

 

 



5 thoughts on “Nebennierenschwäche | Adrenal fatigue heilen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.