simple life. healthy body spirit soul.

Wie deine Haare schnell wachsen: 5 einfache Tipps

Wie deine Haare schnell wachsen: 5 einfache Tipps

Heute möchte ich dir ganz einfache und natürliche Tipps geben, wie deine Haare schnell wachsen!

 

 

Natürliches DIY Haaröl – regt das Haarwachstum an: 2 Varianten

 

Zutaten für Ölmischung 1 :

 

3/4 cup bio Kokosöl

3/4 cup extra virgin bio Olivenöl

1-2 Eßl *MSM Pulver

1 Eßl *farbloses Henna

1/2 cup Bockshornkleesamen (Samen, nicht das Pulver)

5 Eßl *Rhizinusöl

10 Tropfen *Pfefferminzöl

10 Tropfen *Rosmarinöl

5-10 Tropfen Teebaumöl (gibt es günstig bei dm Markt)

 

Fülle diese Zutaten zusammen in ein Einweckglas und lasse es mindestens 2 Tage ziehen vor dem ersten Gebrauch. Filtere dann das Öl durch ein Baumwollteesieb und gib es in eine dunkle Glasflasche. Du kannst anstatt Kokosöl/Olivenöl auch andere reine bio Öle verwenden wie Jojobaöl, Mandelöl, Sesamöl etc. Das Öl hält sich 4 Wochen. Massiere 2 Std vor der Haarwäsche das Öl in deine Kopfhaut ein. Du kannst es auch über Nacht einwirken lassen. Beim Einmassieren kannst du zusätzlich den Kopf nach unten halten, dann wird die Kopfhaut noch besser durchblutet und das Wachstum stärker angeregt. Gib auch Öl in deine Längen, dann brechen die Haare nicht so schnell ab. Achtung: durch farbloses Henna kann sich in seltenen Fällen die Haarfarbe verändern. Probiere am besten mit einer Teststrähne, wie das Öl auf deine Haare wirkt oder lasse im Zweifelsfall das Henna weg.

 

 

Zutaten für Ölmischung 2:

 

1 Eßl *Amla Pulver

1 Eßl *Shikakai Pulver 

2 Eßl *farbloses Henna 

1 Eßl *Reetha Pulver

5 Eßl *Rhizinusöl

1/2 cup bio *Mandelöl

1/2 cup Sesamöl/*Jojobaöl/*Avocadoöl/Olivenöl (in bio Qualität)

10 Tropfen *Rosmarinöl

10 Tropfen *Pfefferminzöl 

 

Mische alle Zutaten in ein Weckglas und lasse es mindestens 2 Tage ziehen. Filtere die Mischung dann durch ein Baumwoll Teesieb und fülle sie in eine dunkle, gut verschließbare Flasche. Die Anwendung und Lagerung sind genau gleich wie bei Öl 1. Achtung: durch Amla Pulver und farbloses Henna kann sich in seltenen Fällen die Haarfarbe verändern. Probiere am besten auf einer Teststrähne, wie das Öl auf deine Haare wirkt.

 

Wenn du es lieber pur hast, statt so eine Mischung zu verwenden, kannst du auch hier nachlesen über meine natürliche Haarpflege mit einfachem Öl.

 

 

Massiere die Kopfhaut

 

Sicher kennst du diese ganz einfachen *Massagestäbe . Massiere deine Kopfhaut damit jeden Tag für ein paar Minuten, das lässt deine Haare schnell wachsen.

 

 

Benutze so wenig Chemie wie möglich

 

Welches Shampoo, Spülung, Kur, Haarspray etc benutzt du? Benutze so wenig Produkte wie möglich und wähle diese so natürlich wie möglich. Vielleicht magst du Alternative zu normalem Shampoo ausprobieren wie *Logona Lava Erde , Roggenmehlhaarwäsche, Haarseifen, Natron etc. Du kannst dazu googeln unter “no poo”, was soviel heißt, wie kein Shampoo. Die ganze Chemie in normalen Produkten schadet Kopfhaut und Körper.

 

 

Nahrungsergänzung damit Haare schnell wachsen

 

  1. *MSM Pulver: beginne mit einer kleinen Dosis (1/4 Teel) und steigere langsam je nach Verträglichkeit. Das Pulver schmeckt bitter, aber für viele ist es in Fruchtsaft erträglich. Sollte das für nicht möglich sein, kannst du auch *Kapseln nehmen.
  2. Checke deine *Zink, *Eisen, *Kupfer und *Selen Werte und fülle gegebenenfalls deine Speicher auf, denn diese Spurenelemente lassen Haare schnell wachsen. Achte darauf nicht zu überdosieren.
  3. Nimm ein gutes *B-Komplex Präparat. Ich nehme *dieses. Es heißt eine Kapsel pro Woche als Verzehrempfehlung, aber ich nehme eine pro Tag. Entscheide und teste selber, wieviel du brauchst.
  4. Silicium: es findet sich in Kieselsäure oder Bambus. Kieselsäure gibt es sehr günstig in der Drogerie.
  5. Kollagenpulver aus Weidehaltung, Hydrolysat (Achtung, nicht vegan), täglich 2 Teel in Flüssigkeit.

 

Koffeinshampoo

 

Manche erzielen sehr gute Resultate mit dem Koffeinshampoo *Plantur 21. Für meine Kopfhaut war es nicht so gut, aber die Berichte sind vielversprechend. Probiere es einfach aus. Das Shampoo gibt es im dm Markt oder online.

 

Inversion Method

 

Ja, endlich habe ich es auch ausprobiert: die Inversion Method. Ich hatte ja schon so viel davon gehört, aber es hatte mich abgeschreckt, 7 Tage lang Öl in die Kopfhaut zu massieren und dann täglich Haare zu waschen! Viele schwören darauf und haben super Resultate an schnellem Haarwachstum.

 

Aber ja, was ist die Inversion Method: 

Man massiert einmal im Monat  7 Tage am Stück (das ist wichtig, sonst funktioniert es nicht) die Kopfhaut mit warmen Öl deiner Wahl für 4 Minuten, wobei essentiell wichtig ist, dass man das kopfüber macht. Kopfüber heisst dass der Kopf tiefer liegt als der restliche Körper damit die Kopfhaut maximal durchblutet wird. Du kannst dazu auf dem Bett liegen und den Kopf am Bettende herunter hängen lassen oder im Stehen oder Sitzen lässt du den Kopf baumeln. Wenn dir davon schwindelig werden sollte, dann lasse es lieber sein.

 

Da mir das mit dem täglichen Haarewaschen/Öl zuviel war, habe ich es in den 7 Tagen nur 3 mal mit Öl gemacht, die restlichen Tage trocken. (Man könnte auch Haarwasser benutzen). Aber das kopfüber habe ich alle 7 Tage gemacht und das Ergebnis: TATSÄCHLICH sind die Haare schneller gewachsen! Ich bin begeistert! Ich kann es nicht ganz genau in Zentimetern angeben, aber man sieht es! Auf jeden Fall werde ich das jetzt einmal im Monat machen. Bitte nicht öfter als alle 4 Wochen invertieren 😉

 

 

Tipps damit das Haar gesund bleibt und nicht abbricht

 

Die folgenden Tipps helfen zwar nicht, dass  Haare schnell wachsen, aber sie sichern, dass sie gesund bleiben, nicht so viel abbrechen und damit insgesamt länger werden.

 

  1. Zögere das Waschen hinaus. Haarewaschen entzieht dem Haar viel Feuchtigkeit und kann die Kopfhaut schwächen. Du kannst einfach statt täglich zu waschen auf jeden 2ten und später auf jeden 3ten Tag gehen. Vielleicht schaffst du es sogar länger. Du kannst mit Trockenshampoo nachhelfen, falls nötig.
  2. Verwende keine Hitze: Glätteisen, Föhn, Lockenstab…lass die Finger davon! Lasse die Haare an der Luft trocknen. 😉
  3. Höre auf mit Haarefärben &Blondieren, es macht das Haar brüchig und kaputt. Außerdem sind Chemiefarben/Blondierung sehr gesundheitsschädlich 😉
  4. Benutze natürliche Öle, einmal pro Woche oder vor jedem Waschen. Siehe oben (Haaröl) oder diesen Artikel
  5. Vermeide es, wenn möglich, deine nassen Haare zu kämmen.
  6. Investiere in eine gute Bürste. Ich liebe diese *Holzbürste, das ist ein so schönes Gefühl damit die Haare zu bürsten und es soll helfen, dass die Haare nicht so leicht abbrechen. Manche schwören auch auf *Bürsten mit Wildschweinborsten.
  7. Ernähre dich gesund, abwechslungsreich, koche selbst, mit viel Gemüse und Nährstoffen. Trinke viel Wasser, am besten 2,5 Liter pro Tag.
  8. Lass deine Haare nicht so oft schneiden. Alle 4 bis 6 Monate reicht, bzw kannst du es sogar noch länger hinauszögern oder vielleicht deine Spitzen sogar selbst schneiden.
  9. Haarbruch vermeiden: ziehe nachts eine seidene Schlafmütze an, mache dir eine Nachtfrisur und kämme so wenig wie möglich.

 

 

Sollten deine Haare trotz Befolgen dieser Tipps nicht wirklich gut wachsen, dann lasse deine Hormone checken (Schilddrüse und weibliche Geschlechtshormone), finde eine hormonfreie Verhütungsmethode oder in seltenen Fällen kann es auch genetisch bedingt sein.

 

Ich wünsche dir, dass deine Haare schnell wachsen 😉

 

 

WICHTIG: ich gebe hier nur weiter, was mir geholfen hat und was ich bei Internet Recherchen herausgefunden habe. Bitte konsultiere den Arzt oder Heilpraktiker deines Vertrauens bei Krankheiten und Störungen und übernimm immer Eigenverantwortung für deine Gesundheit. Das Befolgen meiner Tipps erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

PS: die mit * gekennzeichneten links sind Affiliate links. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Du kannst natürlich auch ein anderes Produkt deiner Wahl einnehmen oder bei einem anderen Anbieter einkaufen ?



1 thought on “Wie deine Haare schnell wachsen: 5 einfache Tipps”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.