simple life. healthy body spirit soul.

Warum Nahrungsergänzung gesund und wichtig ist!

Warum Nahrungsergänzung gesund und wichtig ist!

Heute möchte ich darüber schreiben, warum Nahrungsergänzung gesund und wichtig ist und wie ich persönlich alle Nährstoffe aufgefüllt habe. Mein Energielevel und Lebensgefühl haben sich so stark verbessert, das möchte ich unbedingt mit euch teilen.

 

Der Mythos, dass man keine Nahrungsergänzung braucht, hält sich hartnäckig. Wenn man mal genauer schaut, wird das vor allem in den offiziellen Mainstream Medien propagiert. Was der Grund für diese “Propaganda” sein könnte, ist lohnenswert darüber nachzudenken… Ich habe es bis vor einiger Zeit jedenfalls auch geglaubt. Nun hatte ich allerdings den “Vorteil”, wie du in meiner Story nachlesen kannst, dass es bei mir aufgrund der vielen Unverträglichkeiten (und dadurch sehr einseitige Ernährung) klar war, dass ich Mängel habe. (Eisen, Zink und B12 waren auch schon mehrere Jahre nachgewiesen). Als Vorteil erwies es sich deshalb, weil ich mich nicht mehr auf diesem Mythos ausruhen konnte, dass man keine Nahrungsergänzung braucht.

 

Ich habe unzählige Stunden (über einen Zeitraum von fast einem Jahr hinweg) recherchiert und dann sehr viel selbst ausprobiert. Von “offizieller Seite” wird also weiterhin der Mythos verbreitet, Nahrungsergänzung wäre schlecht, unnütz, teils wird sogar behauptet, es wäre gefährlich. Wenn man allerdings viel in Foren von Betroffenen selbst nachliest, kommt man schnell zu einem ganz anderen Bild! Die eigene Erfahrung ist dann noch der beste Beweis zur Wirkung von Nahrungsergänzung! Ich konnte mittlerweile einige Familienmitglieder, Freude und Bekannte dafür gewinnen, es für sich auszuprobieren und in jedem Fall war bisher die Wirkung sehr überzeugend!

 

Warum ist Nahrungsergänzung gesund und sinnvoll?

 

  • weil viel Fertignahrung gegessen wird (gehe durch einen Supermarkt und nehme bewusst wahr, was wirklich unbehandelte, reine Nahrungsmittel sind; das macht höchstens 8-10% im ganzen Supermarkt aus)
  • weil der westliche Lebensstil sehr stressig ist und dafür viele Nährstoffe verbraucht werden (Streß, Umweltverschmutzung, Monsanto, Lärm, Elektrosmog etc)
  • weil oft der Darm nicht mehr intakt ist und schlechter verdaut
  • weil viele Nahrungsmittel nicht mehr die Nährstoff Dichte aufweisen wie vor einigen Jahrzehnten
  • weil wir aufgrund des hektischen Lebensstils schlecht kauen
  • weil zuviel Zucker konsumiert wird (Zucker raubt Nährstoffe)
  • weil oft die Ernährung stressbedingt zu einseitig ist
  • weil wir im deutschsprachigen Raum von Oktober bis April viel zu wenig Sonne bekommen (Vitamin D)

 

Gibt es Diagnosemöglichkeiten:

 

  1. Du kannst einen kompletten Bluttest machen lassen. Dieser wird nicht von der Krankenkasse übernommen und kostet um die 300€.
  2. Du kannst kinesiologisch austesten lassen, was dein Körper braucht.
  3. Du befragst deinen Körper, vertraust deiner Intuition und probierst selbst aus (das ist meine Methode).

 

 

Was ist die Basis Versorgung?

 

Die Basis wird gebildet  aus Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente. Damit solltest du beginnen, um ein stabiles Fundament zu haben. Diese Stoffe sind unverzichtbar für deinen Körper und damit alle Abläufe reibungslos ablaufen können. Unser Körper ist ein wahres Wunderwerk an Komplexität, aber dazu braucht er auch die richtige Versorgung. In den Beschreibungen zu Vitaminmängeln findet man leider meist nur extreme Fälle (wie zB Skorbut bei Vitamin C Mangel). Aber der Körper hat schon viel eher kleinere Probleme und versucht lange, Mängel auszugleichen und zu kompensieren. Deshalb sind leichtere Mangelerscheinungen schwer zu erkennen, haben jedoch weitreichenden Einfluss, zB auch auf die Bildung von Hormonen, die ihrerseits große Probleme bereiten, wenn sie nicht im Gleichgewicht sind.

 

Wie kannst du die Basisversorgung sicherstellen?

Du kannst ein qualitativ sehr hochwertiges Multi Präparat einnehmen. Ich habe bisher kein besseres als dieses gefunden (bitte nimm die empfohlene Menge von 4 Kapseln pro Tag, sonst ist es zu wenig).

Zusätzlich würde ich dir Omega 3, Kalium und Magnesium empfehlen.

Omega 3: dieses hier ist von exzellenter Qualität ohne Schadstoffbelastung (Schwermetalle sind ein großes Problem bei Omega 3 Kapseln)

Kalium &Magnesium: *https://amzn.to/2EmJK9T

 

Damit hast du eine gute Basisversorgung an Nährstoffen. Ich weiß, das ist nicht ganz billig (bei der vorgeschlagenen Lösung 60€/Monat), aber du wirst merken, wie Vitalität, Energielevel und die Stimmung steigt, wenn dein Körper ausreichend Vitalstoffe zur Verfügung hat.

 

 

Fehler oder warum wirkt es bei mir nicht?

 

  • die Dosis ist zu gering, du hast zu wenig eingenommen
  • du hast nicht konsequent genug eingenommen
  • die Nahrungsergänzung war von schlechter Qualität
  • dein Körper ist zu stark vergiftet und du musst ERST richtig entgiften. Dein Körper kann die Stoffe also noch gar nicht richtig aufnehmen.
  • du nimmst schon gute Nahrungsergänzung, aber ein oder zwei Schlüsselelemente fehlen, die aber essentiell wichtig sind (falls du selbst zusammenstellst)
  • du hast eine tieferliegende Störung, die behandelt werden muss

 

Mein Fazit aus Recherche und persönlicher Erfahrung lautet, dass Nahrungsergänzung gesund für JEDEN ist. Die einzigen, die wenig brauchen, sind Menschen, auf die ALLE diese Faktoren zutreffen:

 

  • du ernährst dich sehr abwechslungsreich mit viel Gemüse und einem Teil Obst
  • du kaust wirklich gut
  • dein Magen|Darm Leber|Galle|Bauchspeicheldrüse sind vollkommen in Ordnung und somit kann alles gut verdaut und verwertet werden
  • du hast keinen Stress und lebst auf dem Land
  • du kochst und bäckst alles selbst
  • du kaufst nur biologische Produkte

 

Wenn also dies alles auf dich zutrifft, ist das schon mal positiv. Im Auge behalten solltest du dennoch Kalium (sehr viel grünes Gemüse), Antioxodantien und Spurenelemente.

 

Hier findest du die Fortsetzung (Nahrungsergänzung Teil 2)

 

 

WICHTIG: ich gebe hier nur weiter, was mir geholfen hat und was ich bei Internet Recherchen herausgefunden habe. Bitte konsultiere den Arzt oder Heilpraktiker deines Vertrauens bei Krankheiten und Störungen und übernimm immer Eigenverantwortung für deine Gesundheit. Das Befolgen meiner Tipps erfolgt auf eigene Verantwortung.

 

PS: die mit * gekennzeichneten links sind Affiliate links. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Du kannst natürlich auch ein anderes Produkt deiner Wahl einnehmen oder bei einem anderen Anbieter einkaufen 😉

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.