simple life. healthy body spirit soul.

Beziehungstipps für IHN

Beziehungstipps für IHN

Wenn du ein Mann bist und dir eine langfristig glückliche Partnerschaft mit einer Frau wünschst, dann solltest du diese Beziehungstipps für IHN berücksichtigen 😉

 

Königin und Nummer 1

 

Gib ihr unbedingt das Gefühl, deine Königin und Nummer 1 zu sein! Jede Frau möchte die Nummer 1 sein und du wirst sehen, dass sie sich dann auch von ihrere besten Seite zeigen wird, dich tief lieben kann, dir vertrauen kann und sich ganz auf dich einlassen wird. Wenn du mit deinem Kopf bei anderen Frauen, deiner Arbeit, deiner Herkunftsfamilie oder anderem bist, dann wird sich deine Partnerin innerlich unter Stress fühlen, verkrampfen und nicht in der Lage sein, ihr weibliches Strahlen ganz zur Entfaltung zu bringen. Zeige ihr in Worten und vor allem auch Taten, dass sie deine Nr 1 Königing ist 😉

 

 

Ein Mann ein Wort

 

Steh zu dem, was du sagst und brich dein Wort nicht. Deine Partnerin verliert sonst das Vertrauen und den Respekt. Sei ehrlich und mache keine leeren Versprechungen. Es ist viel besser zu sagen: “Ich weiß nicht, ob ich es bis 16 Uhr schaffe, aber ich bemühe mich”, anstatt zu sagen: “Ja klar, ich bin sicher um 16 Uhr da” und dann tauchst du um 17 Uhr auf. Das ist in kleinen und großen Dingen so. Wenn du nicht weißt, ob du treu sein kannst, dann verspreche ihr auch keine Treue, sondern sei ehrlich und authentisch. Das mit der Treue wird sie zwar möglicherweise verletzen, aber es ist auf jeden Fall besser als leeren Versprechungen zu geben und Vertrauen zu missbrauchen. Dazu gehört auch, dass du dir klar machst, was kann ich versprechen und was nicht. Du musst Bewusstsein über dich selbst erlangen und dich selbst erkennen und dies dann ausdrücken, in Worten und Taten.

 

Ein echter Mann sein

 

Ein echter Mann stellt sich Herausforderungen in jeder Form, sei es eine körperlich sportliche, berufliche, familiäre Herausforderung oder die wütende, weinende, verletzte Partnerin. Weiche nicht aus, atme tief, blicke dem “Tod” in die Augen und stehe deinen Mann. Sei der Fels in der Brandung, wenn der Sturm tobt. Diese innere Stärke musst du vielleicht entwickeln oder vertiefen, indem du dich immer wieder in die Einsamkeit zurückziehst und dich mit deinen Wunden, Mustern und Ausweich Strategien auseinandersetzt. Ganz wichtig ist es, dass du es aushältst, wenn deine Frau emotionale Ausbrüche hat und diesen Sturm mit Kraft und Präsenz begegnest. Dafür wird sich dich mehr als alles andere lieben.

 

Höre nur zu, statt Lösungen zu präsentieren

 

Frauen brauchen es, über ihre Sorgen, Ängste oder was so den ganzen Tag passiert ist, zu reden. Dabei wünschen sie sich, dass das Gegenüber einfach zuhört und Verständnis zeigt. Unter Frauen klappt das meist ganz gut. Männer hingegen tun sich oft schwer, wenn die Frau von Problemen erzählt, einfach zuzuhören. Sie wollen die Probleme lösen, sie wollen etwas ändern und anstatt einfach präsent & verständnisvoll zu sein, bieten sie alle möglichen Strategien und Tools an. Hast du das schon erlebt, dass deine Partnerin darauf gereizt reagiert und sowas sagt wie: “Du verstehst mich einfach nicht”. Sei dir also bewusst, dass sie sich Dinge einfach von der Seele reden möchte und nur dadurch, dass sie es erzählt, fühlt sie sich schon besser. Oft braucht es zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr. Du kannst sie natürlich auch fragen: “Möchtest du mir das einfach erzählen, oder sollen wir zusammen an einer Lösung arbeiten?”.

 

Kleine Aufmerksamkeiten

 

Überrasche sie öfter mal mit kleinen Aufmerksamkeiten, zB einer Rose, einem Blumenstrauss, einem kleinen Zettel auf dem du eine liebe Botschaft schreibst, einer Einladung/Besuch zu etwas, was sie gerne mag, ein kleines Mitbringsel, Liebesbotschaften per whatsapp mit Herz Smilies, eine Liebeserklärung an einem besonderen Ort etc. Solche kleinen Aufmerksamkeiten lassen sie dahin schmelzen und sie wird sich von dir geliebt fühlen.

 

Ehre die Weiblichkeit in ihr

 

Ehre die  Göttin, die weibliche Essenz in deiner Partnerin. Das Urweibliche ist auf der tiefsten Ebene die Schöpfung selbst, Shakti die Lebenskraft. Eine Frau, die mit sich im Reinen ist und deren Weiblichkeit geachtet wird, strahlt und leuchtet von Innen heraus. Auf einer mehr oberflächlichen Ebene kannst du ihr Aussehen, ihre körperliche Schönheit, ihre Anmut, ihre Zartheit, ihre Stimme, ihre Bewegungen etc loben.

 

Lerne zu kommunizieren

 

Es heißt immer wieder, Männer tun sich schwer zu reden. Sollte dies bei dir der Fall sein, dann bemühe dich unbedingt an deiner Kommunikation zu arbeiten! Davon wird nicht nur deine Partnerschaft profitieren 😉 Lese Bücher, besuche Kurse und übe mit deiner Partnerin. Lerne es, alle möglichen Dinge anzusprechen, auszudrücken und zu kommunizieren, was in dir vorgeht. Du wirst sehen, dass es auch dir gut tut!

 

Kläre die Beziehung zu deinen Eltern

 

Alte Muster, Verletzungen, Wut, Groll oder Ablehnung deiner Mutter gegenüber wirst du, ob du willst oder nicht, auf deine Partnerin übertragen. Deshalb ist es wichtig, dass du die Beziehung zu deiner Mutter klärst und heilst, egal ob deine Mutter noch lebt oder schon gestorben ist. Welches Männerbild wurde dir von deiner Mutter vermittelt? Wie hat sie dich als Junge/Mann gesehen? Aber auch die Beziehung zu deinem Vater ist sehr wichtig. Wie hast du ihn erlebt und gibt es auch hier alte Wunden oder Wut? Alles, was nicht verarbeitet ist, wird in deiner Partnerschaft irgendwie wieder auftauchen, also stelle dich. Zur Klärung mit den Eltern gibt es viele Bücher, Kurse oder vielleicht ist sogar eine Therapie nötig. Du kannst eine Familienaufstellung machen, Vergebungsarbeit, Arbeit mit dem Inneren Kind etc. Du findest sicher das Richtige für dich.

 

Was ist deine Mission?

 

Um dich ganz in deiner Männlichkeit gefestigt zu fühlen, musst du wissen, was deine Mission im Leben ist, wofür du leben & sterben möchtest, wofür du dich geben kannst. Was spricht dich innerlich so an, was willst du unbedingt verwirklichen? Wem/was willst du mit ganzem Herzen folgen? Diese Antwort kannst nur du in dir finden. Wenn du nicht weißt, was deine Mission ist, dann ziehe dich zurück, begib dich auf Visionssuche, meditiere, gehe nach Innen und finde sie. Ein Mann ohne Mission ist wie ein Fisch ohne Wasser und ihm fehlt ein wesentlicher Teil seiner Männlichkeit 😉

 

 

Ich hoffe, dass die Beziehungstipps für IHN hilfreich für dich sind!

 

 

Hier findest du weitere Artikel zum Thema Partnerschaft:

 

Partnerschaft lebendig gestalten 

Partnerschaft glücklich gestalten 

Beziehungstipps für SIE 

 

 

 



2 thoughts on “Beziehungstipps für IHN”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.