simple life. healthy body spirit soul.

4 einfache natürliche Methoden zur Entgiftung

4 einfache natürliche Methoden zur Entgiftung

Jeder sollte sich heutzutage um Entgiftung bemühen, da wir durch die Umwelt, Nahrung, Monsanto, Chemtrails etc vielen Giftstoffen ausgesetzt sind. Heute möchte ich euch 4 ganz einfache, natürliche Methoden zur Entgiftung vorstellen, die ich täglich anwende.

 

Am besten ist es, wenn man Methoden zur Entgiftung ganz fest in seinen Alltag einbaut, so dass es zur Gewohnheit wird. Gleich morgens geht’s los:

 

1. Zeolith gleich nach dem Aufwachen:

Das erste, was ich nach dem Aufwachen zu mir nehme ist Wasser mit einem Esslöffel Zeolith vermischt. Ich habe mich lange und ausführlich im Internet schlau gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass Zeolith sehr wertvoll für die Entgiftung ist und an der Kritik mit der angeblichen Aluminium Aufnahme nichts dran ist, wenn die Qualität stimmt. Ich fühle mich definitiv besser, seit ich es zu mir nehme. Hier findest du einen ausführlichen Artikel zu Zeolith, wo auch die Aluminium Frage geklärt wird. Wichtig ist, 30 Min zu warten, bevor du etwas isst. Ich verwende *dieses Zeolith. Wenn du Zeolith nicht vertragen solltest, kannst du auch *Bentonit nehmen.

 

2. Ölziehen:

Diese uralte Reinigungsmethode aus dem Ayurveda liebe ich schon seit langem! Die beste Zeit ist morgens vor dem Frühstück. Es ist super easy: du nimmst einen Eßl eines biologischen, kaltgepressten Öles deiner Wahl (Kokosöl, Rapsöl, Sesamöl, Sonnenblumenöl, Kürbiskernöl etc) in dem Mund und spülst damit deinen Mund für 10 Minuten, indem du das Öl einfach hin und her bewegst durch deine Zähne “ziehst”. Das Öl nimmt dabei unglaublich viele Giftstoffe aus deinem Körper auf und regelmäßig angewandt, hilft es dir deine Gesundheit zu erhalten oder zu erlangen. Schlucke auf keinen Fall etwas von dem Öl und spucke es in den Abfall, NICHT in den Abfluss. Ich nehme Rapsöl oder Kokosöl.

 

3. Bürstenmassagen

Mache es dir zur Gewohnheit vor jedem Duschen deine Haut mit einer Massagebürste zum Herzen hin zu bürsten. Es bringt deine Lymphe in Schwung und hilft so, alle Schlacken abzutransportieren. Wie du vielleicht weißt, bewegt Lymphe sich nicht von selbst wie das Blut. Sie braucht Unterstützung durch Bewegung oder eben Bürsten. Deine Haut wird auch weicher und das Bürsten steigert das allgemeine Wohlbefinden und wirkt anregend. Ich empfehle dir, eine qualitativ hochwertige Bürste zu kaufen, zB *diese hier. Wichtig ist bei der Anwendung aber die Regelmäßigkeit, um gute Resultate für deine Gesundheit zu bewirken.

 

4. Mache 12 Stunden Essenspause über Nacht

Diese Methode habe ich für mich intuitiv angewendet und dann später irgendwo als “intermittierendes Fasten” beschrieben gefunden. Die Theorie dahinter ist ganz einfach: man gibt dem Körper genügend Zeit zu verdauen und den Organen die Möglichkeit sich zu reinigen und zu entlasten. Man kann das Fasten auch auf 14 bis 18 Stunden ausdehnen wie hier in diesem Artikel beschrieben, aber das ist mir persönlich zu lang. 12 Stunden kann man finde ich gut einhalten.

 

Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren 😉 Gutes Gelingen beim Entgiften 😉

 

PS: die mit * gekennzeichneten links sind Affiliate links. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten. Du kannst natürlich auch ein anderes Produkt deiner Wahl einnehmen oder bei einem anderen Anbieter einkaufen 😉



1 thought on “4 einfache natürliche Methoden zur Entgiftung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.